Apple Slut (roadrunner1896) wrote in filmfreakz,
Apple Slut
roadrunner1896
filmfreakz

  • Mood:
  • Music:

Oscars und Synchronisation

Hallo zusammen,


ich unterhalte mich hier grad mit wem über die Oscars, insbesondere die Kategorie Bester männlicher Schauspieler und die Chancen der einzelnen Kandiaten und was wir vom Wahlsystem halten und so. Da wollte ich mal fragen, wie ihr das seht?


Die Nominierten sind übrigens, falls ihr es nicht eh schon wisst:


Johnny Depp - PIRATES OF THE CARIBBEAN: THE CURSE OF THE BLACK PEARL
Ben Kingsley - HOUSE OF SAND AND FOG
Jude Law - COLD MOUNTAIN
Bill Murray - LOST IN TRANSLATION
Sean Penn - MYSTIC RIVER


Mein Favorit ist ja Bill Murray, auch wenn LOST IN TRANSLATION wohl eben in selbiger viel verloren hat und der Film einfach nur stinkend langweilig war. Die schauspielerische Leistung von Murray war spitze. Wünschen würd ich mir Depp, aber ich denke nicht, dass er bei der Jury besonders gute Karten hat, auch wenn er Jack Sparrow genial gespielt hat.


Zweiter Diskussionspunkt sind Filme im Original oder in der Synchronisation schauen. Wie steht ihr dazu? Wie handhabt ihr das? In Hannover gibt es leider pro Woche nur einen Film im Original und bei Superblockbustern laufen dann manche Filme mehrere Wochen. LORD OF THE RINGS lief hier zum Beispiel drei oder vier Wochen im Original und somit wurden zwei oder drei andere Filme, die in der Zeit liefen natürlich nicht in OV gezeigt.


Da ich kinosüchtig bin, schau ich mir die Filme natürlich notgedrungen dann auch in der deutschen Version an, da ich sonst Filme wie LOVE ACTUALLY oder ähnliches verpassen würde. Stören tut mich allerdings, dass die Stimmen variieren und nicht einem Schauspieler zugeordnet sind und ich dann manchen Film damit verbringe drüber nachzugrübeln, wo ich denn die Stimme her kenne. Das nervt ungemein.


DVDs schau ich eigentlich sofort auf Englisch. Erstens sind da dann die meisten Gags nicht wegsynchronisiert und machen noch Sinn und zweitens kommt da halt die Stimmenzuordnungsproblematik nicht auf. Bei Filmen mit sehr komplizierter Handlung schau ich die DVD anschließend teilweise nochmal auf Deutsch oder zumindest die Stellen, wo ich vermeintlich den Faden verloren habe. Aber sonst versuch ich größtenteils das Original zu bekommen.


Wie handhabt ihr das und wie steht ihr zu den Oscars?
Subscribe
  • Post a new comment

    Error

    default userpic
    When you submit the form an invisible reCAPTCHA check will be performed.
    You must follow the Privacy Policy and Google Terms of use.
  • 0 comments